Säuren

Säuren – Chemische Verbindungen:

Abietinsäure Abieta-7,14-dien-19-Carbonsäure C20H30O2

Acrylsäure Propensäure H2C=CH-COOH

Adipinsäure Hexandisäure HOOC-(CH2)4-COOH

Äpfelsäure 2-Hydroxybutandisäure HOOC-CH2-CH(OH)-COOH

Alendronsäure 4-Amino-1-Hydroxybutyliden C4H13NO7P2

Ameisensäure Methansäure HCOOH

Amidosulfonsäure Amidoschwefelsäure H2N-SO2-OH

Antimonsäure Hexahydroxoantimon(V)-säure H[Sb(OH)6]

Arachidonsäure 5,8,11,14-Eicosatetraensäure C20H32O2

Arachinsäure Eicosansäure H3C-(CH2)18-COOH

Arsenige Säure Trihydrogenarsenit H3AsO3

Arsensäure Trihydrogenarsenat H3AsO4

Barbitursäure 2,4,6-Trihydroxy-pyrimidin C4H4N2O3

Behensäure Docosansäure H3C-(CH2)20-COOH

Benzoesäure Benzolcarbonsäure C6H5COOH

Bernsteinsäure Butandisäure HOOC-(CH2)2-COOH

Blausäure Cyanwasserstoff HCN

Bicinchoninsäure 2,2′-Bichinolin-4,4′-Dicarbonsäure C20H12N2O4

Borsäure Trihydrogenborat H3BO3

Brenztraubensäure 2-Oxopropansäure CH3-CO-COOH

Bromsäure Hydrogenbromat HBrO3

Bromige Säure Hydrogenbromit HBrO2

Bromwasserstoffsäure Hydrogenbromid HBr

Buttersäure Butansäure H3C-(CH2)2-COOH

Caprinsäure Decansäure H3C-(CH2)8-COOH

Capronsäure Hexansäure H3C-(CH2)4-COOH

Caprylsäure Octansäure H3C-(CH2)6-COOH

Carbaminsäure Aminomethansäure H2N-COOH

Cerotinsäure Hexacosansäure C25H51COOH

Chinasäure 1,3,4,5-Tetrahydroxy-cyclohexan-1-Carbonsäure C6H7(OH)4COOH

Chloressigsäure Monochlorethansäure H2ClC-COOH

Chlorige Säure Hydrogenchlorit HClO2

Chlorsäure Hydrogenchlorat HClO3

Chorisminsäure (3R)-trans-(1-Carboxyvinyloxy)
-4-hydroxy-1,5-cyclohexadien-1-carbonsäure C10H10O6

Citronensäure 3-Carboxy-3-hydroxy-pentan-1,5-disäure HOOC-CH2-C(OH)(COOH)-CH2-COOH

Clavulansäure – C8H9NO5

Cyansäure Hydrogencyanat HOCN

Dichromsäure Dihydrogendichromat H2Cr2O7

Dischwefelsäure Dihydrogendisulfat H2S2O7

Ellagsäure – C14H6O8

Erucasäure cis-13-Docosensäure H3C-(CH2)7-CH=CH-(CH2)11-COOH

Essigsäure Ethansäure CH3COOH

Fluoressigsäure Monofluorethansäure CH2F-COOH

Flusssäure Fluorwasserstoffsäure HF

Fumarsäure (2E)-But-2-endisäure HOOC-CH=CH-COOH

Fusarinsäure 5-Butyl-pyridin-2-carbonsäure C10H13NO2

Fusidinsäure – C31H48O6

Gallussäure 3,4,5-Trihydroxybenzoesäure C7H6O5

Gamma-Aminobuttersäure 4-Aminobutansäure H2N-(CH2)3-COOH

Gamma-Hydroxybuttersäure 4-Hydroxybutansäure HO-(CH2)3-COOH

Gluconsäure 2,3,4,5,6-Pentahydroxyhexansäure C6H12O7

Glutarsäure Pentandisäure HOOC-(CH2)3-COOH

Glycolsäure Hydroxyethansäure HOCH2-COOH

Glyoxalsäure Ethanalsäure O=CH-COOH

Harnsäure 2,6,8-Trihydroxypurin C5H4N4O3

Hippursäure – C9H9NO3

Hypochlorige Säure Hydrogenhypochlorit HclO

Ibotensäure α-Amino-3-hydroxy-5-isoxazolessigsäure C5H6N2O4

Icosensäure Eicos-11-ensäure H3C-(CH2)7-CH=CH-(CH2)9-COOH

Indol-3-essigsäure 1H-Indol-3-Ethansäure C10H9NO2

Iodsäure Hydrogeniodat HIO3

Iodwasserstoffsäure Hydrogeniodid HI

Isocitronensäure 3-Carboxy-2-hydroxy-pentan-1,5-disäure C6H8O7

Isocyansäure Hydrogenisocyanat HNCO

Isophthalsäure 1,3-Benzoldicarbonsäure C8H6O4

Kieselsäure H4SiO4

Königswasser – Mischung aus 3 Teilen Salzsäure und 1 Teil Salpetersäure

Kohlensäure Dihydrogencarbonat H2CO3

Laurinsäure Dodecansäure H3C-(CH2)10-COOH

Lignocerinsäure Tetracosansäure H3C-(CH2)22-COOH

Linolensäure (all-cis)-Octadeca-9,12,15-triensäure C18H30O2

Linolsäure (cis,cis)-Octadeca-9,12-diensäure C18H32O2

Maleinsäure (2Z)-But-2-endisäure HOOC-CH=CH-COOH

Malonsäure Propandisäure HOOC-CH2-COOH

Mandelsäure 2-Hydroxy-2-phenylethansäure C8H8O3

Margarinsäure Heptadecansäure H3C-(CH2)15-COOH

Melissinsäure Triacontansäure C29H59COOH

Metakieselsäure – H2SiO3

Methansulfonsäure – CH3S-O3H

Milchsäure 2-Hydroxypropansäure H3C-CH(OH)-COOH

Molybdänsäure Dihydrogenmolybdat H2MoO4

Montansäure Octaacosansäure C27H55COOH

Myristinsäure Tetradecansäure H3C-(CH2)12-COOH

N-Acetylneuraminsäure – C10H19NO9

Nervonsäure Delta-15-cis-Tetracosensäure H3C-(CH2)7-CH=CH-(CH2)13-COOH kein Trivialname

Nonadecansäure H3C-(CH2)17-COOH

Ölsäure (9Z)-Octadec-9-ensäure H3C-(CH2)7-CH=CH-(CH2)7-COOH

Önanthsäure Heptansäure H3C-(CH2)5-COOH

Orthodikieselsäure Hexahydrogendisilicat H6Si2O7

Orthokieselsäure Tetrahydrogensilicat H4SiO4

Oxalessigsäure 2-Oxo-Butandisäure HOOC-CH2-CO-COOH

Oxalsäure Ethandisäure HOOC-COOH

Palmitinsäure Hexadecansäure H3C-(CH2)14-COOH

Palmitoleinsäure (9Z)-Hexadece-9-nsäure H3C-(CH2)5-CH=CH-(CH2)7-COOH

Pelargonsäure Nonansäure H3C-(CH2)7-COOH kein Trivialname

Pentadecansäure H3C-(CH2)13-COOH

Perchlorsäure Hydrogenperchlorat HClO4

Peroxodischwefelsäure Dihydrogendipersulfat H2S2O8

Peroxosalpetersäure Hydrogenpernitrat HNO4

Phenylessigsäure 1-Benzolethansäure C8H8O2

Phosphorsäure Trihydrogenphosphat H3PO4

Phthalsäure 1,2-Benzoldicarbonsäure C8H6O4

Pikrinsäure 2,4,6-Trinitrophenol C6H3N3O7

Propionsäure Propansäure H3C-CH2-COOH

Quadratsäure 3,4-Dihydroxycyclobut-3-en-1,2-dion C4H2O4

Rizinolsäure 12-Hydroxy-(9Z)-octadec-9-ensäure C18H34O3

Salicylsäure 2-Hydroxybenzoesäure C7H6O3

Salpetersäure Hydrogennitrat HNO3

Salpetrige Säure Hydrogennitrit HNO2

Salzsäure Chlorwasserstoffsäure/Hydrogenchlorid HCl

Schwefelsäure Dihydrogensulfat H2SO4

Schwefelwasserstoff Dihydrogensulfid H2S

Schweflige Säure Dihydrogensulfit H2SO3

Shikimisäure 3,4,5-Trihydroxy-1-cyclohexencarbonsäure C7H10O5

Sorbinsäure (2E,4E)-2,4-Hexadiensäure C6H8O2

Stearinsäure Octadecansäure H3C-(CH2)16-COOH

Stickstoffwasserstoffsäure Hydrogenazid HN3

Styphninsäure 2,4,6-Trinitro-1,3-hydroxybenzol C6H3N3O8

Sulfanilsäure 4-Amino-1-benzolsulfonsäure C6H7NO3S

Tellursäure Hexahydrogentellurat H6TeO6

Terephthalsäure Benzol-1,4-dicarbonsäure C8H6O4

Tetrahydrofolsäure N-[(6S)-5,6,7,8-Tetrahydropteroyl]

Thioschwefelsäure Dihydrogenthiosulfat H2S2O3

Trichloressigsäure Trichlorethansäure Cl3C-COOH

Trifluoressigsäure Trifluorethansäure F3C-COOH kein Trivialname

Tridecansäure H3C-(CH2)11-COOH kein Trivialname

Undecansäure H3C-(CH2)9-COOH

Valeriansäure Pentansäure H3C-(CH2)3-COOH

Vulpinsäure – C19H14O5

Weinsäure 2,3-Dihydroxybutandisäure HOOC-CH(OH)-CH(OH)-COOH

Wolframsäure Dihydrogenwolfrat H2WO4

Zimtsäure 3-Phenylpropensäure C9H8O2

Halogenwasserstoffsäuren

Bromwasserstoffsäure HBr

Flusssäure HF

Iodwasserstoffsäure HI

Salzsäure HCl

Sonstige

Carbonsäuren

Acrylsäure H2C=CH-COOH

Adipinsäure HOOC-(CH2)4-COOH

Äpfelsäure HOOC-CH(OH)-CH2-COOH

Ameisensäure HCOOH

Arachidonsäure H3C-(CH2)4-(CH)2-CH2-(CH)2-CH2-(CH)2-CH2-(CH)2-(CH2)3-COOH

Arachinsäure H3C-(CH2)18-COOH

Behensäure H3C-(CH2)20-COOH

Bernsteinsäure HOOC-(CH2)2-COOH

Buttersäure H3C-(CH2)2-COOH

Caprinsäure H3C-(CH2)8-COOH

Capronsäure H3C-(CH2)4-COOH

Caprylsäure H3C-(CH2)6-COOH

Carbaminsäure H2N-COOH

Chloressigsäure H2ClC-COOH

Erucasäure H3C-(CH2)7-CH=CH-(CH2)11-COOH

Essigsäure H3C-COOH

Fluoressigsäure CH2F-COOH

Fumarsäure HOOC-CH=CH-COOH (trans-Stellung)

Gamma-Aminobuttersäure H2N-(CH2)3-COO

Gamma-Hydroxybuttersäure HO-(CH2)3-COOH

Gluconsäure C6H12O7

Glutarsäure HOOC-(CH2)3-COOH

Glycolsäure HOCH2-COOH

Glyoxalsäure O=CH-COOH

Icosensäure H3C-(CH2)7-CH=CH-(CH2)9-COOH

Isozitronensäure C6H8O7

Laurinsäure H3C-(CH2)10-COOH

Lignocerinsäure H3C-(CH2)22-COOH

Linolensäure H3C-CH2-CH=CH-CH2-CH=CH-CH2-CH=CH-(CH2)7-COOH (cis-Stellungen)

Linolsäure H3C-(CH2)4-CH=CH-CH2-CH=CH-(CH2)7-COOH (cis-Stellungen) Maleinsäure HOOC-CH=CH-COOH (cis-Stellung)

Malonsäure HOOC-CH2-COOH

Margarinsäure H3C-(CH2)15-COOH

Methansulfonsäure CH3S-O3H

Milchsäure H3C-CH(OH)-COOH

Myristinsäure H3C-(CH2)12-COOH

Nervonsäure H3C-(CH2)7-CH=CH-(CH2)13-COOH

Nonadecansäure H3C-(CH2)17-COOH

Ölsäure H3C-(CH2)7-CH=CH-(CH2)7-COOH

Önanthsäure H3C-(CH2)5-COOH

Erucasäure H3C-(CH2)7-CH=CH-(CH2)11-COOH

Oxalessigsäure HOOC-CH2-CO-COOH

Oxalsäure HOOC-COOH

Palmitinsäure H3C-(CH2)14-COOH

Palmitoleinsäure H3C-(CH2)5-CH=CH-(CH2)7-COOH

Pelargonsäure H3C-(CH2)7-COOH

Pentadecansäure H3C-(CH2)13-COOH

Propionsäure H3C-CH2-COOH

Quadratsäure C4H2O4

Rizinolsäure C18H34O3

Sorbinsäure H3C-CH=CH-CH=CH-COOH (trans-Stellung)

Stearinsäure H3C-(CH2)16-COOH

Trichloressigsäure Cl3C-COOH

Trifluoressigsäure F3C-COOH

Tridecansäure H3C-(CH2)11-COOH

Undecansäure H3C-(CH2)9-COOH

Valeriansäure H3C-(CH2)3-COOH

Weinsäure HOOC-CH(OH)-CH(OH)-COOH

Zitronensäure HOOC-CH2-C(OH)(COOH)-CH2-COOH

Aminosäuren

Alanin H3C-CH(NH2)-COOH

Asparaginsäure HOOC-CH2-CH(NH2)-COOH

Glycin H2N-CH2-COOH